Erding

An der Einmündung der Max-Kraus-Straße zur B 388 wurden neun Reihenhäuser mit jeweils separaten Eingängen errichtet. Als erste fertiggestellte Gebäude, die auf dem künftigen Wohngebiet Poststadl gebaut wurden, bilden sie somit den Anfang der geplanten „Häuserschlange“.