Südliches Oberwiesenfeld

Auf dem Gelände des damaligen Architektenwettbewerbs für Olympia 2018 (südl. Oberwiesenfeld – Nähe der Schweren-Reiter-Straße) ist der Bau von 611 Staatsbedienstetenwohnungen und 4 Kitas geplant.

Das rund sieben Hektar große Wohnquartier wird weitläufig begrünt und komplett autofrei erstellt. Die Anordnung der Baukörper in Verbindung mit einer differenzierten Außenraumgestaltung bieten vielfältige Gelegenheiten für soziale Kontakte der neuen Bewohner und Nachbarschaft.

2021 Baubeginn des 1. Bauabschnitts mit 342 Wohnungen und 2 Kitas –  Fertigstellung in 2023

2022 Baubeginn des 2. Bauabschnitts mit 269 Wohnungen und 2 Kitas – Fertigstellung in 2024